Skulpturen

Fahar´s Skulpturen erinnern wie die Miniaturen zerstörter Gebäude an Fragmente einer Kriegskulisse. Bunte Bilder von falschen Helden auf zerbröckelnden Fassaden repräsentieren als ironischer letzter Hilferuf die aktuelle Situation in Syrien und dem Nahen Osten. Von diesem Thema ausgehend, erweitert Fahar sein Werkspektrum um eine räumliche Dimension und stellt die Frage nach der Grenze zwischen Bild und Objekt. Wo die Schwammbilder ästhetischen und kompositorischen Fragen nachgehen, behandeln seine Skulpturen in ihrer symbolischen Natur eine weit weniger abstrakte Thematik und werden zum Sinnbild einer humanitären Notlage.

Menü